Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Avengers: Infinity War hätte Captain America mehr tödliche Schilde geben können

Avengers: Infinity War hätte Captain America mehr tödliche Schilde geben können

Steve Rogers untersucht seinen Vibranium-Armschild als T.Steve Rogers untersucht seinen Vibranium-Armschild als T.

Im Rächer: Unendlichkeitskrieg Captain America hatte mit freundlicher Genehmigung seiner Freunde in Wakanda einen ziemlich süßen neuen Schild, aber wenn kürzlich enthüllte Konzeptzeichnungen Anzeichen dafür sind, könnten diese Schilde viel tödlicher gewesen sein als das, was wir auf dem Bildschirm gesehen haben.

Steve Rogers hat nicht nur (vorübergehend) einige seiner größten Verbündeten verloren Captain America: Bürgerkrieg. Er verlor auch den Überblick sein Unterschriftenschild , die in den Händen von Tony Stark landete. Als klar wurde, dass Thanos ernsthafte Schäden anrichten wollte, wusste Captain America, dass er neue Schutzausrüstung brauchte, und Sie bekamen sie über T'Challa und seine Freunde, die den Superhelden mit einigen Vibranium-Armschildern verbunden haben.

Die neuen Schilde, in denen Steve Rogers spielte Unendlichkeitskriegwaren großartig für sich. Marvels Leiter für visuelle Entwicklung enthüllte jedoch kürzlich einige Konzeptzeichnungen, die eine andere Iteration auf den Armschildern zeigten, die anscheinend von Black Panther selbst inspiriert war. In zwei Beiträgen weiter sein Instagram Ryan Meinerding bot Einblicke in die Rüstung von Captain America.

Im ersten Beitrag sehen wir, dass die Schilde etwas ähnlich sind wie in Unendlichkeitskrieg. Es gibt jedoch eine entscheidende Änderung von Seite zu Bildschirm: Das ursprüngliche Konzept enthielt einziehbare Krallen, die ein wenig an T'Challas eigene mächtige Waffen erinnern. Schauen Sie unten nach:

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Unbenutzte Cap Wakandan-Schilde vor Avengers: Infinity War

Ein Beitrag von geteilt Ryan Meinerding (@ryan_meinerding_art) am 20. März 2020 um 11:20 Uhr PDT



Der zweite Beitrag zeigt Konzeptkunst aus dem UnendlichkeitskriegSchlacht, in der Captain America diese Krallen nutzt, um einen der außerirdischen Verbündeten von Thanos zu bekämpfen: https://www.instagram.com/p/B-AaiySp9Z-/

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Mütze von Avengers: Infinity War bekämpft Outrider mit dem unbenutzten Schilddesign, das ich gestern gepostet habe. Es macht viel Spaß, Keyframes wie diesen zu erstellen, um die Intensität eines Kampfes zu erfassen und gleichzeitig das Design und die möglichen Schildoptionen von Cap zu zeigen.

Ein Beitrag von geteilt Ryan Meinerding (@ryan_meinerding_art) am 21. März 2020 um 11:54 Uhr PDT

Obwohl die ursprüngliche Vision für die Armschilde ein ähnliches Größen- und Farbschema aufweist wie das, in dem sie endete UnendlichkeitskriegEs ist schwer zu argumentieren, dass das Hinzufügen dieser Krallen nicht ziemlich cool gewesen wäre. Trotzdem sind die Schilde, die auf den Armen von Captain America landen, nichts, worüber man den Kopf schütteln könnte - und sie haben ihm sicherlich geholfen, die Arbeit zu erledigen, als die große Schlacht kam.

Ryan Meinerding ging nicht weiter WarumSie wurden jedoch aus dem endgültigen Entwurf herausgelassen. Aber um fair zu sein, er war in den letzten Tagen ziemlich damit beschäftigt, alle Arten von Konzeptzeichnungen mit Fans zu teilen, einschließlich eines Blicks auf den möglichen Schaden, den Thanos anrichten könnte Originalschild der Kappe im Endspiel. Er enthüllte auch eine ziemlich herzzerreißende Darstellung von Die letzten Momente der Vision im Unendlichkeitskrieg. Wenn er so weitermacht, könnten wir genug Konzeptzeichnungen haben, um eine ganz andere Version des Films zusammenzusetzen.

Im Moment ist neue Konzeptkunst das, was wir am ehesten mit neuen MCU-Inhalten erreichen werden. Schwarze WitweDas Veröffentlichungsdatum war Zurückgestoßen und es ist nicht abzusehen, wann die Verzögerungen bei der Produktion von Coronaviren vorbei sein werden. Es kann also einige Zeit dauern, bis weitere neue Marvel-Inhalte auf uns zukommen.

Als nächstes

Nicht alle Disney + Shows von Marvel wurden vom Coronavirus gestoppt