Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • George Clooney hatte einige stumpfe Ratschläge für Ben Affleck, als er darüber nachdachte, Batman zu spielen

George Clooney hatte einige stumpfe Ratschläge für Ben Affleck, als er darüber nachdachte, Batman zu spielen

Batman (George Clooney) inBatman (George Clooney) in

Als Hollywood-Veteran hat George Clooney ein oder zwei Dinge über die richtigen (und falschen) Karriereschritte gelernt. Diese Erfahrung hat ihn nicht nur klüger über seine eigenen Entscheidungen gemacht, sondern auch dazu geführt, dass seine Kollegen sich an ihn wenden, wenn sie eine Berufsberatung benötigen. Es scheint, als würde er seine Worte auch nicht vernachlässigen - tatsächlich hatte er einige sehr klare Ratschläge für Ben Affleck, als er es war entscheiden, ob er Batman spielen würde .

Nach seiner Zeit als Bruce Wayne im Jahr 1997 war er allgemein bekannt Batman & RobinGeorge Clooney war offen darüber Batman zu spielen war nicht sein Lieblingskonzert - eine Tatsache, die er während eines Auftritts am erneut bestätigte Die Howard Stern Show . Er gab auch zu, dass er Ben Affleck geraten hatte, die ikonische Rolle nicht zu übernehmen - und dass er eine einzigartige Perspektive hat, wenn es um Hollywoods Höhen und Tiefen geht:

Ich denke auch, weil ich schon da war und weil ich sozusagen beide Runden hatte. Ich war ein großer Flop und ich habe in Dinge bombardiert und ich hatte große Erfolge. Das bedeutet nicht, dass sie zuhören, Ben hat mir nicht zugehört und er hat einen tollen Job gemacht und ich habe mich geirrt.

Es scheint, dass George Clooney definitiv nicht davor zurückschreckt, anderen Stars Weisheit zu vermitteln. Der Schauspieler sagte Howard Stern auch, dass Ben Affleck, obwohl er auf seinen allgemeinen Karriere-Rat verzichtete, immer noch versuchte, ihn in die richtige Richtung zu lenken einige der Feinheiten des Caped Crusader zu spielen:

Aber ich kann meine Weisheit nur aus meiner Erfahrung weitergeben und sagte nur: 'Ich habe keine Brustwarzen am Anzug.'

Zumindest in dieser Hinsicht scheint Ben Affleck seinen Rat befolgt zu haben - Seine (nippelfreien) Batman-Anzüge waren entschieden cooler als das, was George Clooney damals trug. Während seine Amtszeit als Bruce Wayne zu Ende zu gehen scheint und nicht ohne Schwierigkeiten war, war es definitiv nicht das durchschlagende Scheitern von Batman & Robin.



George Clooney sagte Howard Stern auch, dass er sich in Hollywood in einer ganz anderen Position befand als jetzt, als er die Rolle übernahm. Damals war er nicht der Typ Schauspieler, der einen Film im Grünen bekommen konnte. Ihm zufolge war er nur ein weiterer Schauspieler, der versuchte, einen weiteren Auftritt zu bekommen. Er teilte das zu der Zeit, Arnold Schwarzenegger wurde viel mehr bezahlt für seine Leistung als Mr. Freeze, obwohl George Clooney eine der Titelfiguren des Films spielte.

In diesen Tagen hat George Clooney definitiv mehr Kontrolle über seine Karriere. Er versteht auch die Verantwortung, die ein Entscheidungsträger mit sich bringt. Er spielte zum Beispiel darauf an, dass er zwar mit Tom Cruises jüngster Frustration über die Sicherheit von COVID-19 auf der Mission: Unmöglich 7einstellen, er hätte es anders gehandhabt .

Glaubst du, Ben Affleck hätte George Clooneys Rat befolgen sollen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!