Close
  • Haupt
  • /
  • Pop
  • /
  • Wie Eazy-E laut dem ehemaligen Rapper von Ruthless Records wirklich Hilfsmittel in Auftrag gab

Wie Eazy-E laut dem ehemaligen Rapper von Ruthless Records wirklich Hilfsmittel in Auftrag gab

Seit dem Tod von Eazy-E im Jahr 1995 gab es mehrere Verschwörungen im Zusammenhang mit den Ursachen. Bei dem Rapper wurde AIDS diagnostiziert und er starb Berichten zufolge durch Komplikationen des Virus. Aber in der Musikindustrie glauben viele, dass die Geschichte weit mehr beinhaltet als natürliche Ursachen. Insbesondere der lateinamerikanische Rapper Frost, der 1995 bei Eazy-E's Ruthless Records unter Vertrag genommen wurde, hat durchaus die Vorwürfe. Frost behauptet, dass Eazy-E während der Akupunktur tatsächlich absichtlich mit HIV-Nadeln infiziert wurde.

Mit dem jüngster Erfolg des N.W.A. Biografie, Gerade aus Compton Das frühere Leben der Beteiligten wurde wieder aufgetaucht. Das Biopic untersucht die Diagnose von Eazy-E und den endgültigen Tod, jedoch nicht zu detailliert. Es besteht eine Spannung zwischen ihm und Suge Knight , aber nicht in dem Detail, das die Legenden der Musikindustrie behaupten. Yaz Eazy, der Sohn von Eazy-E, nahm kürzlich die Vorstellung von Suge Knights Drohung mit Eazy-E auf, bis Knight seinem verstorbenen Vater tatsächlich eine AIDS-infizierte Nadel injiziert hatte. Frost hingegen behauptete in einem neuen Interview mit Siccness.net dass er weiß, wie alles wirklich gelaufen ist.
Ich kann Ihnen sagen, was mit Eazy passiert ist, der AIDS bekommt, und ich glaube das bis heute und ich glaube das bis heute. Es ist mir egal, ob ihr es auf Film habt. Du kannst es der Welt erzählen. Sie gaben ihm verdorbene Nadeln mit Akupunktur. Nadeln, die ihn beschmutzten, gaben sie ihm.

Anscheinend hatte sich Eazy-E beim Fahren mit 4 Rädern verletzt, also begann er mit der Akupunktur. Frost behauptet später weiter, dass es jemand war, von dem die Rap-Fans wissen, dass er die Injektion dieser Nadeln befohlen hat, ein Name, den er nicht einmal laut aussprechen würde, aber jeder wusste, wer es war. Er glaubt, dass dieser Mann (vermutlich Suge Knight ) war hinter den mit AIDS befallenen Nadeln bei der Akupunktur-Therapie von Eazy-E.

Ob die Geschichten wahr sind oder nicht, ist schwer zu sagen. Während dieser Zeit gab es einen ernsthaften Wettbewerb in der Branche und einige große Spannungen auf beiden Seiten. Aber die meisten Leute, die Eazy-E nahe standen, finden es immer noch sehr seltsam, wie schnell er krank wurde. Frost bemerkte während seines Interviews:

Wie sonst könnte jemand so schnell an AIDS sterben? Haben Sie sogar von jemandem gehört, der in zwei Wochen an AIDS gestorben ist? Es ist unbekannt. Es ist wie, ich bin im Krankenhaus. Ich habe mich mit dem AIDS-Virus infiziert. Zwei Wochen später, am 26. März oder was auch immer, falle ich raus und sterbe.

Selbst 20 Jahre nach seinem Tod schweben immer noch Gerüchte über die Sache. Dies ist sicher ein Fall, den wir gerne geschlossen sehen würden, obwohl wir vielleicht nie die wahre Wahrheit erfahren oder wenn es überhaupt eine gibt.