Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Wie der Tod auf dem Nilguss am ersten Drehtag auf den Karnak reagierte

Wie der Tod auf dem Nilguss am ersten Drehtag auf den Karnak reagierte

Tod auf dem Nil Darsteller stehen im Sonnenlicht auf dem Deck

Schauspieler sind wie Kinogänger, insbesondere in der Hinsicht, dass sie sich eher der Illusion anschließen, wenn das, was sie vor sich sehen, so praktisch wie möglich aussieht. Tod am NilStar / Regisseur Kenneth Branagh weiß das ziemlich gut, da sein neuester Film als Hercule Poirot die Überzeugung des Mannes weiter verstärkt, dass der Bau eines Bootes manchmal das ist, was einen guten Film von einem großartigen unterscheidet. Und bauen Sie das Boot, das er gemacht hat, wie er die S.S. Karnak fast vollständig als ein zusammenhängendes Ganzes bauen ließ; eine Tatsache, die sie am ersten Drehtag der Besetzung an diesem bestimmten Set genauso außer Charakter wie im Charakter begeisterte.

Im Auftrag von CinemaBlend war ich Teil einer glücklichen Gruppe von Journalisten, die Mitte letzten Dezember nach Großbritannien eingeladen wurden, um einige der Sets und Materialien hinter den Kulissen zu sehen, wie Tod am Nilwurde zusammengestellt. Die Anfänge dieses Besuchs führten unsere Gruppe durch einen Raum mit Konzeptkunst und Standbildern aus dem damals in Produktion befindlichen Film, der schließlich zu unserer eigenen Begegnung mit dem Karnak selbst führte. Aber bevor wir dort ankamen, waren wir mit einigen der Leute vertraut, die hart daran arbeiteten, Kenneth Branaghs zweiten Film im potenziellen Agatha Christie Cinematic Universe auf die Leinwand zu bringen.

Einer dieser Leute war der Produktionsdesigner Jim Clay, der Branagh half, die Welt nicht nur von zu bringen Mord am Orient Expresszum Leben, aber auch diese Jahre Artemis Geflügel . Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit besteht offensichtlich ein Zusammenhang zwischen Clay und Kenneth Branaghs Gefühlen, alles so praktisch wie möglich auf den Bildschirm zu bringen. Aber was noch wichtiger ist, insbesondere in Bezug auf Branaghs Drehplan mit der Besetzung, wollte er, dass ihre erste Arbeit mit dem sehr realen Karnak genauso beeindruckend ist wie die Einführung ihres Charakters in das mythische Handwerk selbst. Jim Clay sagte das auch, als er uns Folgendes erzählte:

Es ist furchtbar wichtig und es gab eine große Reaktion, um ehrlich zu sein, mit dem Boot, weil Ken versucht hat, zu bestimmen, dass wir eine bestimmte Szene hatten, in der sie an Bord des Bootes gehen. Also werden sie es alle zum ersten Mal sehen. Also choreografierte er den ganzen Tag, so dass sie es nicht gesehen hatten, bis sie für die Szene auf dem Boot ankamen. Es war eine große Antwort, eine sehr erfreuliche Antwort. …. Es ist effektiv ein echtes Boot. Nur dass es keine Motoren hat und nicht schwimmt.

Als würde man einen Drehtag für einen massiven Film wie choreografieren Tod am Nilwar nicht genug involviert, fügte Kenneth Branagh hinzu eine zusätzliche Schicht von Mystik indem seine Mörderbesetzung Darunter warten auch Mitglieder wie Gal Gadot, Armie Hammer, Letitia Wright und Annette Bening darauf, das Boot selbst zu sehen, während sie schießen. Das Warten hat sich zweifellos gelohnt. Als ich und meine Kollegen selbst zum Karnak kamen, war es eine gewaltige Leistung.

Genau wie Jim Clay gesagt hatte, existierte so ziemlich alles an dem Boot, das Sie im Film sehen, im wirklichen Leben. Die Prunkräume waren komplett ausgestattet, von stationären bis hin zu tatsächlichen Möbeln. Man könnte rund um das Boot herumlaufen und sich oben in der Haupthalle befinden, die sowohl in Feier als auch in Aufruhr gezeigt wird während Tod am NilKino-Trailer . Und ähnlich wie bei den ersten Erfahrungen der Besetzung mit dem Karnak wurde dieser besondere Moment für das Ende des Tages gespeichert, wo ein Cocktailempfang stattfand und einige nach Antworten auf diese Fragen in letzter Minute suchten. Um sich zu erfrischen, wie beeindruckend der S.S. Karnak wirklich ist, schauen Sie sich den Trailer an Tod am Nil, wie unten angegeben:



Die Liebe und Fürsorge, die in den Karnak gesteckt wurde, war mit Sicherheit nicht nur für Shows gedacht, obwohl es nicht schadete, ein Schiff zu haben, das einer Gruppe von Reportern auf einer britischen Bühne präsentiert werden konnte. Sogar den Karnak wieder in den Anhängern zu sehen Tod am Nilbrachte mich zurück zu dem Tag, an dem alle Fragen, die im Laufe des Tages gestellt und beantwortet wurden, uns alle zu diesem spektakulären Schiff führten. Man muss sich fragen, ob das die gleiche Erfahrung ist, die Kenneth Branagh und seine Besetzung wann gemacht haben selbst zurückblicken Denn wenn Sie auf einem 230 Fuß langen, fast 240 Tonnen schweren Schiff zur Arbeit gehen, ist es umso beeindruckender, wenn fast alles funktionsfähig ist. Außer, wie Jim Clay betonte, konnte das Schiff nicht wirklich schweben oder sich bewegen. und in einer anderen Wendung wurden die Pantryküche und der Kühlhausbereich als separate Sets gebaut. Wie sich herausstellt, gibt es an diesen bestimmten Orten viel Action, und das Entfernen von Abschnitten zu Film und Bühne war der Schlüssel zu dem, was wir alle sehen werden Tod am Nil.

Ein Schiff wie die Karnak zu bauen ist keine leichte Aufgabe. Es ist ein kostspieliges Unterfangen, insbesondere in einer Zeit, in der Green Screen und andere Strategien Haushaltsausgaben einsparen können, die es fast grandios erscheinen lassen, wenn Sie die richtigen Leute darüber sprechen hören. So fühlt es sich nicht an Tod am Nilund schon gar nicht so, wie Jim Clay über das Entwerfen und Bauen des Tieres spricht und wie Kenneth Branagh diesen Ansatz sinnvoll einsetzt. Genau wie er gab Mord am Orient Expresseine besondere Note durch Kombination neuste Technologie Mit altmodischer Handwerkskunst erfindet die Welt des nächsten Krimis des Hercule Poirot-Ensembles einen Agatha Christie-Klassiker neu und macht dabei den Unterschied.

Es ist ein großer Schritt in einem Film, der spielen will, um an der Abendkasse zu gewinnen Tod am Nilfolgt einem ziemlich beeindruckenden Akt. Dank seines Vorgängers, der über einen längeren Zeitraum etwas hinterhältiges Geld verdient, und mit einem Krieg der SterneFilm, der etwas mehr als einen Monat später in die Kinos kam, auf diesem neuen Film fährt eine Schiffsladung. Ist der aktuelle Plan zu sehen Tod am Nil Segeln Sie am 23. Oktober auf verführerischste Weise in die Kinos, dann müssen wir nicht zu lange warten, um diese Aktion zu sehen. In der Zwischenzeit können Sie jedoch unsere fortlaufende Berichterstattung über verfolgen alles Poirot auf CinemaBlend!

Als nächstes

Dune und 9 weitere Bücher, die vor ihren Filmadaptionen für 2020 gelesen werden sollten