Close
  • Haupt
  • /
  • Neu
  • /
  • Interview: Amanda Peet über 2012 und ihre John Cusack-Liebe

Interview: Amanda Peet über 2012 und ihre John Cusack-Liebe

Amanda Peet möchte unbedingt eine romantische Komödie mit John Cusack machen. Sie hat drei Filme mit ihm gemacht, beginnend mit 2003 Identitätund nun 2012, aber sie scheinen immer zu versuchen, nicht getötet zu werden, egal ob es sich um einen mysteriösen Mörder handelt oder ob die Welt völlig auseinander fällt.

Im 2012Peet und Cusack spielen ein geschiedenes Paar, das zusammen auf der Flucht ist, wenn die Welt buchstäblich zu Ende geht. Zusammen mit ihrem neuen Ehemann (Tom McCarthy) und ihren beiden Kindern gehen Peet und Cusack von Kalifornien in den Himalaya, um zu versuchen, zu überleben und dabei ein bisschen Romantik wieder aufleben zu lassen. Vielleicht ist das alles doch ein Prequel für ihre unvermeidliche romantische Komödie.

Lesen Sie unten unser Roundtable-Interview mit Peet, in dem es darum geht, ein Schauspieler aus einer Familie von Ärzten zu sein, ob sie an die Prophezeiungen von 2012 glaubt oder nicht und wie der Regisseur manchmal schlauer ist als der Schauspieler. 2012öffnet diesen Freitag.

Waren Sie vor diesem Film mit dem Maya-Kalender zum Datum 2012 vertraut?
Nein, ich hatte davon gehört, aber ich war nicht wirklich damit vertraut. Es war nur eine Art Konzept da drüben.

Glauben Sie dem?
Ich habe das Gefühl, dass es genug gibt, um sich Sorgen zu machen.

Hat es etwas damit zu tun, dass Sie an Fakten glauben und nicht an etwas, das da draußen ist? Ist das dein persönliches Make-up oder so?
Wissenschaft war mehr das Ding in meiner Familie. Ich bin mir sicher, dass meine Schwester und mein Schwager mich für verrückt halten würden, wenn ich über meine Angst vor 2012 sprechen würde.

John Cusack scheint eine Lieblingsperson für Sie zu sein, mit der Sie arbeiten? Wirst du als Paar besetzt?Nun, es ist eine große Ehre für mich. Das ist sicher. Ich denke, es ist wirklich nur ein Zufall. Ich meine, ich bin verrückt nach ihm und ich denke, er ist ein Genie. Jedes Mal, wenn er in etwas hineingegossen wurde, in dem ich mich befinde, denke ich, dass ich mein Glück nicht wirklich glauben kann. Ich erinnere mich wann Identitätwar der erste Film, den wir zusammen gemacht haben, und ich war in Vietnam unterwegs und habe ein Fax von meinem Agenten bekommen. Ich wurde tatsächlich besetzt, bevor er war. Sie sagten: 'Oh, es wird John Cusack sein.' Und ich wäre fast umgekippt und hingefallen, wo immer ich war. Ich war so ein verrückter, psychischer Fan von ihm, dass ich nicht einmal sprechen konnte, als ich ihn das erste Mal traf. Ich war nur ein Trottel, und es hat mich fast so lange gekostet, bis ich ihm tatsächlich in die Augen schauen und guten Morgen sagen kann und meinen Kaffee nicht verschütten oder mich auf die eine oder andere Weise zum Narren halten kann.

Sie glauben also, dass der Rapport jetzt endlich funktioniert?
Nun, offensichtlich wäre mein Traum, eine romantische Komödie mit ihm zu machen, weil ich das einfach lieben würde. Aber ich bin ganz gut mit dem, was wir bisher getan haben. Hoffentlich wird es bald eine andere geben.

Hast du irgendwelche Stunts gemacht, die wir nicht gesehen haben?
Ich habe mich in einem Gurt aus einem sich bewegenden Flugzeug gelehnt, um nach Johns Hand zu greifen, während Roland [Emmerich] in einem Hubschrauber saß und mich filmte. Ich hatte diesen Moment, in dem ich mir sagte: 'Sie sind weit von Ihrem Skittles-Werbespot entfernt.'

Sehen Sie in Ihrer Zukunft weitere Actionfilme? War es eine Freude, dies zu tun?
Ich mochte es sehr. Ich fürchte, Roland hat mich ruiniert, weil er so sanft und liebenswürdig ist. Es ist wirklich komisch. Wie bleibt er so? Ich verstehe nicht. Als ob ich nicht verstehe, dass jemand kein Tyrann ist, der der Chef von so vielen Menschen und so viel Produktion ist. Ich hätte also wahrscheinlich große Angst, mit jemand anderem etwas wirklich Großes zu machen, weil ich wirklich Angst hätte, dass sie so aussehen würden, als würde ich etwas Gewicht verlieren! Und schneller laufen! ”



Wie ist Roland, wenn er mit Ihnen zusammenarbeitet und auch alle Explosionen im Hintergrund verwaltet?
Nur so sanft und intim und so, als würde ich an einem kleinen, charakterbasierten Independent-Film arbeiten. Kommt einfach in die Hocke und sagt: 'Du bist noch nicht da.' Ich meine, es ist nur bizarr. Wenn ich er wäre, würde ich es einfach durch ein Megaphon tun, wie 'Du saugst'. Lassen Sie uns noch einmal gehen. ”

Erlaubt er Ihnen, Beiträge zu leisten, zusammenzuarbeiten?
Ja Ja. Er ist nicht sehr streng in Bezug auf den Dialog. Er ist wirklich ein Meister darin, wie man diese Art von Geschichte kalibriert und wie viel man ans Licht bringt, ob etwas völlig logisch ist oder nicht. Ich meine, er ist sich über alles bewusst. Also werden wir sagen: 'Wir beobachten, wie Kalifornien in den Ozean geht, und dann machen wir sieben Seiten später einen Witz.' Das sollten wir nicht tun. Es ist nicht logisch. ” Und er würde sagen: 'Ich weiß, aber diese Art von Film, so machst du das.' Und dies ist die Zeit, in der Sie dem Publikum einen wirklich beängstigenden Nebenmoment geben, der still ist, und dies ist die Zeit, in der Sie einfach weitermachen und das Publikum nicht fokussieren lassen.

Der Dialog in diesem Film ist besser als in einigen der vorherigen. Hast du gesehen, wie er gewachsen ist oder mehr von Schauspielern bekommen hat?
Bis zu einem gewissen Grad. Aber das meiste davon war auf der Seite. Ich denke, er ist sehr in den Charakterteil der Geschichte verliebt, weil ich denke, dass er denkt, egal wie groß er wird, es wird nicht funktionieren. Es wird nicht großartig sein, wenn Sie nicht mit der winzigen Zivilfamilie und ihrer Dynamik zusammen sind. Es wird hohl sein.

Wie war es, die Wasserszene zu filmen? Weil ich weiß, dass sie es an einigen Stellen eiskalt machen.
Nein, es war irgendwie lauwarm. Als du reinkamst, fühlte es sich irgendwie warm an. Und am Anfang dachte ich: 'Ich brauche keinen Neoprenanzug.' weil ich nur dachte: 'Oh, das wird ärgerlich sein, einen Neoprenanzug anzuziehen.' Ich möchte das nicht auf meiner Haut haben. ' Und dann, innerhalb einer halben Stunde, sagte ich: “ Kann jemand diesen Neoprenanzug bekommen? ” Nach einer Weile fror ich aus irgendeinem Grund.

Aber das ist ein perfektes Beispiel für Roland. Manchmal war ich eine verrückte Person in Bezug auf Terminplanung und wenn ich nach Hause ging und versuchte, mit der ersten AD zu sprechen, “ Wie lange wird dieser Tag dauern ” und bla, bla. Und ich sah den Zeitplan und es stand, dass wir in den Panzern sein würden und am nächsten Tag würden wir etwas anderes tun. Und dann kamen wir zwei Tage später zu den Panzern zurück. Also marschierte ich zu Roland und dem ersten AD und dachte: 'Ich verstehe nicht.' Warum sind die Tanks und die ganze Produktion hier und die Lastwagen und alles und wir werden woanders hingehen und dann den ganzen Weg hierher zurückkommen? Es macht keinen Sinn. ” Dann sah Roland mich nur an und sagte: 'Willst du zwei Tage hintereinander in den Tanks sein?' Und ich dachte: “ Nein. ” Und er meinte: 'Das ist der Grund. ” Er ist also nur sehr rücksichtsvoll in Bezug auf Dinge, von denen ich einfach nicht glaube, dass andere Direktoren in dieser Größenordnung daran denken würden.



Sie sind in einer Familie von Ärzten und Wissenschaftlern aufgewachsen. Warst du..
Ja, ich bin wie ein Verrückter.

Wie ist es, als Sie sagten: 'Ich werde gehen und Schauspieler werden'?
Es ist, als wäre ich ein Freak.

Wie lange haben Sie gebraucht, um zu beweisen, dass dies nicht irgendwo in einem Graben mit Ihnen enden würde?
AP: Eine lange Zeit. Eine lange Zeit. Oder dass ich nicht nur eine drogenabhängige Person sein würde, die in einem sehr kurzen Kleid oder so auf Partys herumtollt.

Gab es eine besondere Rolle, die Ihre Familie davon überzeugt hat, dass Sie es endlich geschafft haben?
Ich meine, meine Mutter sagt: 'Wer ist Bruce Willis?' Ich erinnere mich, als ich bekam Seinfeld, Ich habe SeinfeldVor Jack & Jillund Die ganzen neun Yards, was ich für meine Pause halte, und sie wusste buchstäblich nicht, wer Seinfeld war. Es war ein bisschen wie 'Leute!' Ich werde berühmt! ” Meine Schwester ist ein bisschen mehr damit, also wäre sie aufgeregter. Aber ja, in dieser oder der nächsten Generation gab es in meiner Familie keine Leute im Showbiz. Also ja, ich bin ein bisschen eine Freakshow.

Sie haben jedoch nicht so viele Ärzte gespielt.
Nein, aber ich rufe sie ab und zu an. Auch am Ende von Studio 60Wenn Sorkin über die Geburt des Babys und so schrieb, habe ich sie immer angerufen. Ich denke, wir haben uns sogar mit dem Tourniquet beschäftigt 2012Ich habe sie die ganze Zeit angerufen und sie waren wie: 'Jesus Christus, bitte.'

Denn wenn Sie es falsch verstanden hätten, wären sie verärgert?
Ja, genau. Meine persönliche Schande, es richtig zu machen. Aber sie sind wirklich süß. Normalerweise beantworten sie meine Anrufe, obwohl ich sicher bin, dass es unglaublich nervig ist.

Wirst du wieder auf die Bühne gehen?
Ich hoffe es, wenn sie mich haben. Ich habe schrecklichen Lampenfieber. Kennt ihr Sarah Paulson? Sie ist wie meine beste Freundin, die auf war Studio 60. Immer wenn einer von uns zum ersten Mal ein Stück durch die Vorschau spielt und dann wahrscheinlich zwei Wochen nach dem Eröffnungsabend, rufen wir uns einfach an und wir sind wie: Warum zum Teufel hast du mich das machen lassen? Warum? Ich meine es ernst! ” Es macht einfach überhaupt keinen Spaß. Es ist Folter, nur Folter. Wenn Sie morgens aufwachen, tut Ihr Magen bereits weh. Es ist so, als ob Sie nicht einmal einen Moment haben, in dem Sie keine Schmetterlinge haben. Es ist wie ständiger Terror.

Was willst du als nächstes tun? Worüber stehen Sie in Ihrem Zeitplan, auf das Sie sich wirklich freuen?
Nun, ich habe mit Nicole Holofcener gearbeitet, das war ein Traum von mir. Jetzt kann ich das Geschäft verlassen, weil ich mit Catherine Keener zusammengearbeitet habe. Dieser Film kommt also im Frühjahr heraus und heißt ’ Bitte gib.