Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Ryan Reynolds 'X-Men Origins Stunt Double teilt stumpfe Gedanken über Deadpools Look

Ryan Reynolds 'X-Men Origins Stunt Double teilt stumpfe Gedanken über Deadpools Look

Ryan Reynolds hat eine lange und erfolgreiche Karriere im Film hinter sich, aber jetzt ist er vielleicht am bekanntesten für seine Hauptrolle in der Totes SchwimmbadFranchise. Reynolds war nicht nur Produzent und Autor, sondern half auch dabei, den Merc with the Mouth für die große Leinwand zu adaptieren und als Comic-Film mit R-Rating neue Wege zu beschreiten. Aber sein erster Auftritt als Wade Wilson war tatsächlich wieder da X-Men Origins: Vielfraßmit sein berüchtigtes Aussehen etwas zu wünschen übrig lassen. Und Reynolds 'Stuntman hatte eine stumpfe Meinung über Deadpools ursprünglichen Look.

X-Men Origins: Vielfraßkam 2009 in die Kinos und diente als Ableger der Hauptkontinuität des Franchise. Eine Reihe neuer Charaktere wurde eingeführt, darunter Ryan Reynolds 'Wade Wilson, der zusammen mit Logan im Weapon X-Programm arbeitete. Die Figur war schließlich der letzte Bösewicht mit einem Aussehen und Kräften, die einen großen Schritt von Deadpools Comic-Wurzeln entfernt waren. Scott Adkins war das Stunt-Double für Reynolds in Gavin Hoods unglücklichem Blockbuster und enthüllte kürzlich seine erste Reaktion auf das Aussehen des Charakters und sagte:

Als ich die Rolle bekam und unterging, war ich aufgeregt. Ich hatte voll und ganz damit gerechnet, das gesamte Deadpool-Kostüm und all das zu sehen. Als sie mich hereinbrachten und ich die Konzeptkunst des zugenähten Mundes und der herausspringenden Laseraugen und Krallen sah, dachte ich: 'Das wird nicht funktionieren.'

Nun, er hatte recht. Wade Wilsons Auftritt in der letzten Schlacht von X-Men Origins: Vielfraßkonnte sich nicht mit Kinogängern und Kritikern verbinden und hätte Ryan Reynolds 'Amtszeit als Deadpool beinahe töten können. Zum Glück kehrte er schließlich Jahre später zurück, und die Totes SchwimmbadFranchise wurde geboren und verdiente eine Menge Geld an der Abendkasse.

Scott Adkins 'Kommentare zu Der Illuminerdi hilft, den Vorhang für das Filmen zurückzuziehen X-Men Origins: Vielfraß. Dies war das erste Mal, dass das Franchise-Unternehmen einen Spin-off durchführte. Hugh Jackman arbeitete an zwei weiteren Solo-Filmen. Und während es gut genug lief, um zukünftige Filme wie zu machen LoganMöglicherweise gefiel Gavin Hoods Umgang mit Deadpool Comic-Fans nicht.

Zur Erinnerung, Sie können Deadpools großen Kampf mit Wolverine im folgenden Clip sehen. Wenn Sie etwas wie den Charakter erwarten, den wir kennen und lieben, werden Sie möglicherweise enttäuscht sein.



Am Ende der Schlacht sieht Ryan Reynolds 'Charakter von Wolverine enthauptet . Aber X-Men UrsprüngeReynolds 'Rückkehr als Wade Wilson wurde ebenfalls vorbereitet, da die Post-Credits-Szene zeigt, dass Wade Wilsons Kopf und Gliedmaßen unabhängig voneinander arbeiten und beweisen, dass er noch am Leben war. Aber es wäre Sache des Schauspielers, den Merc mit dem Mund zurück auf die Leinwand zu bringen. Diesmal ohne den seltsamen Look und die zusätzlichen Kräfte.

Es würde Jahre her sein Totes Schwimmbadwürde in die Kinos 2016 kommen, wobei der Film beim Test eine Menge Aufmerksamkeit bekommen würde Filmmaterial wurde 'durchgesickert'. Aber dieser erste Film war ein großer Erfolg, und Deadpool 2schaffte es, himmelhohe Erwartungen zu erfüllen und zu nehmen ein weiterer massiver Zug an der Abendkasse. Alle Augen sind darauf gerichtet, was Disney nach dem Erwerb von 20th Century Fox mit dem R-Rated-Objekt machen wird und ob Ryan Reynolds 'Charakter endgültig in die MCU übergehen könnte.

Die nächste Rate in der MCU ist Schwarze Witweam 7. Mai 2021. In der Zwischenzeit sehen Sie sich unsere an 2021 Release-Liste um Ihre Reisen ins Kino im neuen Jahr zu planen.

Als nächstes

Deadpool 3 hat mit Disney endlich einen großen Schritt nach vorne gemacht