Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Der besondere Weg Wald Whitaker näherte sich Trauerkönig T'Chaka In Black Panther

Der besondere Weg Wald Whitaker näherte sich Trauerkönig T'Chaka In Black Panther

Zuri Forest Whitaker Schwarzer Panther

Bei Ryan Coogler Schwarzer Panther Forest Whitaker spielt Zuri - einen engen Freund und Vertrauten des verstorbenen Königs T'Chaka - aber wenn Sie sich seine Aufführung ansehen, fällt Ihnen möglicherweise etwas auf. Trotz der Tatsache, dass er kurz vor Beginn des Films einen seiner besten Freunde verloren hat, trauert oder trauert Zuri nicht gerade auf typische Weise, was einige Zuschauer als seltsam empfinden kann. Die Wahrheit ist jedoch, dass es einen sehr guten Grund gibt, warum wir sehen, dass der Mann eine Träne für T'Chaka vergießt, und alles hängt mit dem Glauben des Charakters zusammen. Um Whitaker es erklären zu hören:

Ich denke, Zuris Verständnis von Leben und Tod ist ganz anders. Ich denke, dass der Film sich mit Trauer befasst, weil er sich mit der Trauer von T'Challa und seinem Vater befasst, der Trauer, die durch das Verlassen von Killmonger entsteht. Aber mein Charakter, der sich auch ständig auf der Ahnenebene mit einem spirituellen Verständnis befasst, trauert nicht, weil er die Bewegung unseres Bewusstseins und unserer Geister versteht, wie sie sich in einem Kontinuum des Universums fortsetzt.

Ich hatte das große Vergnügen, mich vor ein paar Wochen mit Forest Whitaker während der Pressekonferenz in Los Angeles zusammenzusetzen Schwarzer Panther und zusätzlich zu seiner Diskussion über Wakanda Grenzpolitik und Wen er gerne in einer zukünftigen Folge in der Besetzung sehen würde Ich fragte den Oscar-Preisträger auch nach Zuris Trauer. Ich war neugierig, wie er sich Zuris emotionalem Zustand näherte, wenn es um die Trauer um T'Chaka ging, und er erklärte ausführlich, warum es vernünftig ist, dass wir nie sehen, dass der Charakter eine Träne vergießt.

In Wakanda ist Zuri der Mann, der für die Anwendung des Herzförmiges Kraut , die viele Marvel-Fans als die Blume kennen, die Black Panther seine unglaubliche Stärke, Geschwindigkeit und Beweglichkeit verleiht. Eine seiner unglaublich wichtigen anderen Verwendungszwecke besteht jedoch darin, einem neu gekrönten Herrscher den Zugang zur Ahnenebene zu ermöglichen und sich wieder mit früheren Generationen zu verbinden. T'Challa, gespielt von Chadwick Boseman, nutzt es und hat die Möglichkeit, sich wieder mit seinem Vater T'Chaka zu verbinden. Es scheint, dass Zuri durch die Kenntnis dieses Links weiß, dass T'Chaka nicht weg ist, sondern stattdessen nur auf einer anderen Ebene der Existenz.

Aber ist die Astralebene das Leben nach dem Tod? Ich nutzte die Gelegenheit, um Forest Whitaker zu fragen, wie er sich zu diesem Teil des Schwarzer PantherKanon, und er erklärte es so:

Was sie sehen, ist ihre Verbindung zu ihren Vorfahren, die sich in verschiedenen Gebieten und verschiedenen Dingen manifestieren könnte. In gewisser Weise gibt es aus der Sicht von Zuri kein 'Leben nach dem Tod'. Das sind alles kontinuierliche Dinge, die weiterhin auftreten und so geschehen, wie wir sind.



Sie können Forest Whitaker dabei zusehen, wie er über Zuris Trauer um den Verlust von T'Chaka und seine Ansichten auf der Astralebene spricht, indem Sie auf das Video unten klicken!

Marvel-Fans haben an diesem Wochenende die Möglichkeit, tief in diese schöne und komplexe Mythologie einzutauchen Schwarzer Panther kommt am Freitag überall in die Kinos. Buchen Sie unbedingt Ihre Tickets - es wird eine Menge ausverkaufter Shows geben - und bleiben Sie hier auf dem Laufenden CinemaBlend Für mehr aus meinen Interviews mit den Darstellern und Filmemachern hinter dem Film!