Close
  • Haupt
  • /
  • Spiele
  • /
  • Warum Resident Evil 7 laut Produzent vollständig aus der Perspektive der ersten Person sein wird

Warum Resident Evil 7 laut Produzent vollständig aus der Perspektive der ersten Person sein wird

Nach dem, was jeder in der kurzen Demo sehen konnte, die auf der Pressekonferenz zur E3 2016 von Sony vorgestellt wurde, schien es, dass das Neue Resident Evil 7: Biohazard würde ganz in der ersten Person sein. Als ich die Demo zum ersten Mal sah, dachte ich nicht einmal, dass sie als angekündigt werden würde Resident Evil Spiel, weil es wie ein anderes Horrorspiel aussah, a P.T. _Möchtegern. Und schließlich ein Produzent für _ Resident Evil 7 trat vor, um zu sagen, warum sie beschlossen, die ikonische Perspektive der dritten Person zu ändern Resident Evil Der Produzent Masachika Kawata sagte:

Das letzte Spiel ist auch ganz aus der Perspektive der ersten Person. Dies wird durch das Konzept von Resident Evil 7 vorangetrieben, das eine Rückkehr zum Horror darstellt. Zu diesem bestimmten Zeitpunkt in Spielen wurde festgestellt, dass die erste Person der vorteilhafteste Weg war, dem Spieler Horror zu präsentieren. Wenn Sie sich dem Feind stellen, gibt es keine Barriere zwischen Ihnen und dem Feind. Dies gilt auch für Erkundungen und Spielereien und Fallen und ähnliches. Sie hatten das Gefühl, dass es Sie wirklich mit allem aus nächster Nähe bringt, was zu diesem Horrorelement beiträgt.

Nun, jeder, der jemals ein Horrorspiel gespielt hat P.T.oder Überlebenweiß, dass eine Perspektive aus der ersten Person Sie dem Feind ganz nah bringt. Die Wahrheit ist beides Resident Evilund Stiller Hügelstammen aus einer Zeit, als die beliebtesten Horrorspiele auf dem Markt aus der Perspektive einer dritten Person gedreht wurden. Nehmen Sie einfach andere Horror-Spiele, die zu der Zeit wie veröffentlicht wurden Parasite Eveund Tödlicher Rahmen, beide in der Perspektive der dritten Person. Es war damals und heute ein Trend mit beliebten atmosphärischen Horrorspielen wie Überlebenund P.T.Die Perspektive der ersten Person scheint die Führung übernommen zu haben. Also was macht Resident Evil tun? Sie passen sich an, genau wie es jeder Entwickler von Horrorspielen tun würde. Genau wie es Silent Hills vorhatte.

Kawata erwähnt, dass dieser Schritt eine 'Rückkehr zum Horror' ist, aber die Realität ist, dass die Rückkehr zum Horror bedeuten würde, die Perspektive der dritten Person beizubehalten, da im goldenen Zeitalter der Horrorspiele einige der beliebtesten Spiele die dritte Person verwendeten. Was Kawata wirklich bedeutet, ist, dass sie echte Angst wieder in das Horrorspiel einbringen. Sicher, es sind vielleicht billige Nervenkitzel (die mich bei E3 vor eine Menschenmenge springen ließen), aber sie arbeiten und die Leute essen es auf. Menschen wie ich lieben es, Angst zu haben, und für eine Weile haben wir dieses Gefühl der Angst beim Horrorspiel verloren. Aber jetzt, wie Kawata bemerkt, kommt es langsam zurück.

Ich liebe die Tatsache, dass Resident Evil 7 bewegt sich in eine Ich-Perspektive. Ich wäre gestorben und in den Himmel gekommen, wenn ich die Gelegenheit bekommen hätte, es zu sehen Stille Hügelverwandeln Sie sich in ein atmosphärisches Horror-Abenteuer aus der ersten Person, aber mindestens einer der Klassiker hat den Hinweis verstanden und läuft mit der Idee. Und weisst du was? Die Leute werden es lieben. Es ist vielleicht nicht das Resident Evil, das wir kennen und lieben, es mag etwas völlig anderes sein, aber solange es seine echten Elemente der Angst beibehält, wen sollen wir dann beschweren? Denn was wir als Horrorfans wirklich wollen, ist, wirklich Angst zu haben. Und ich denke Resident Evil 7: Biohazard ist auf dem richtigen Weg.