Close
  • Haupt
  • /
  • Neu
  • /
  • Warum Rogue aus X-Men herausgezogen wurde: Tage der zukünftigen Vergangenheit

Warum Rogue aus X-Men herausgezogen wurde: Tage der zukünftigen Vergangenheit

Wann X-Men: Tage der zukünftigen Vergangenheit - The Rogue Cut wird nächste Woche veröffentlicht und fügt die geschnittenen Szenen des Titelmutanten wieder in den Film ein. In der Kinofassung sahen Kinogänger Anna Paquins Charakter gegen Ende des Films nur für eine kurze Sekunde, aber in dieser erweiterten Fassung können Fans sie wieder in Aktion sehen und im Kampf gegen die Sentinels mithelfen. Wie sich herausstellte, gab es einen guten Grund, warum Rogue aus dem Endprodukt herausgeschnitten werden musste: Ihre Rolle war zu eigenständig.

In einer exklusiven Funktion von Blutung kühl , Produzent Hutch Parker enthüllte, dass Rogue aus dem Film herausgezogen wurde, weil ihre Handlung den geringsten Einfluss auf die gesamte Handlung hatte. Parker sagte:
Keiner von uns wollte diese Sequenz sehen, aber das war die Handlung. Weil es so eigenständig war, war es wirklich eine eigene Mission, dass es tatsächlich mit den geringsten negativen Auswirkungen auf alles, was vorher oder nachher kam, aufgehoben werden konnte.

Nach achtjähriger Abwesenheit von der Franchise wurde Paquin in frühen Trailern für gesehen X-Men: Tage der zukünftigen Vergangenheit , aber Monate später enthüllte das Studio, dass ihre Rolle für die Kinofassung so gut wie gelöscht worden war. Im Der Rogue Cut, nachdem Wolverine versehentlich Kitty Pryde erstochen hat, Professor X und Magnet Entscheiden Sie, wie sie den Geist des Klauenmutanten in der Vergangenheit nur dann behalten können, wenn sie Kittys Phasenkräfte auf einen anderen Mutanten übertragen können. Zusammen mit Iceman Sie spüren Rogue in einem mutierten Gefängnis auf und brechen sie aus. In der Kinofassung wurde Kitty immer noch von Wolverine verletzt, kämpfte jedoch einfach durch den Schmerz, um seine Gedanken in den 1970er Jahren zu verwurzeln, und hielt die Geschichte daher relativ gleich. Unabhängig davon, welche Version Sie sehen, wurde dank Wolverines Eingreifen in der Vergangenheit die Bedrohung durch die Sentinels ausgerottet und Rogue lebt jetzt in Frieden mit den anderen X-Men in der heutigen Zeit.

Zusätzlich zu der Sequenz der Fähigkeit absorbierenden Mutante ’ Der Rogue Cutwird gelöschte Momente aus einigen der anderen Hauptmutanten des Films enthalten, wie z Biest und Mystik . Diese hinzugefügten Szenen verlängern die Laufzeit des Films um ca. 17 Minuten. Es wird auch viel zusätzliches Material in der Blu-ray / DVD-Sammlung geben, einschließlich weiterer Featurettes und einer Knebelrolle.

Fans können kaufen X-Men: Tage der zukünftigen Vergangenheit - The Rogue Cutam 14. Juli, aber diejenigen, die an der Comic-Con teilnehmen, erhalten die Gelegenheit, eine zu sehen spezielles Screening des Films morgen um 20 Uhr im Reading Theatre im Gaslamp District von San Diego.